Chronometer

/Chronométer/
Substantiv, Neutrum oder Substantiv, maskulin [das]TECHNIK
1. transportable Uhr mit höchster Ganggenauigkeit
2. [Taschen]uhr

Armbanduhren Chronometer


Spitzenprodukt in der Fertigung mechanischer Uhren war das Kaliber (Werkgröße) 12 ½-120. Schon in der normalen Ausführung zeichnete sich das Werk durch absolute Zuverlässigkeit und Genauigkeit aus. Diese Genauigkeit wurde durch den Einbau der hochwertigen Glucydur- Schraubenunruh mit der Nivarox Flachspirale, einen Gangtrieb mit Trompetenzapfen und einer Schwanenhals-Feinregulierung so gesteigert, dass die Chronometer-Genauigkeit erreicht wurde. So gehörte der Bifora-Unima-Chronometer zu den bedeutendsten deutschen Armbandchronometern neben Uhren von Junghans und Laco. Das Zertifikat wurde nach der Prüfung durch das Landesgewerbeamt in Stuttgart erteilt. Nach einer sorgfältigen Reinigung und Überprüfung durch einen Fachmann ist die Zuverlässigkeit und die Genauigkeit bei den im Umlauf befindlichen Uhren auch heute gewährleistet.