Aktuelles
über den Verein
Bifora Unima - auf die Sekunde kommt es an

Bifora: Die Legende tickt!
1928 bringt das Unternehmen Bidlingmaier aus Schwäbisch Gmünd das erste in Deutschland gebaute Serien-Armbanduhrwerk auf den Markt. Es wird Namensgeber einer Uhrenmarke, die in den folgenden Jarhzehnten viele Liebhaber finden wird: Bifora. Die 1966 vorgestellte Bifora Unima mit dem Kaliber 210 wird zur Legende.
Dieses Buch zeichnet die Historie des Hauses Bidlingmaier und der Bifora Unima nach - in zahlreichen historischen Bildern und Interviews mit Zeitzeugen und Fachleuten. Und es erzählt die persönliche Geschichte eines Bifora-Uhrenwerks, das der Autor vor einigen Jahren eher aus Neugier erwarb.
Wie aus dem Uhrwerk eine ganze Uhr wurde, die es beinah bis zur Chronometerprüfung schaffte, und welche Rolle dabei der Bifora Freundeskreis e.V. und die Sternwarte Glashütte spielten - das lesen Sie in diesem Buch.

Zum Autor
Christian Wiechel-Kramüller ist Fachbuchautor und Journalist. Ein Zufall ließ ihn vor einigen Jahren auf die Bifora-Uhren aus dem Hause Bidlingmaier aufmerksam werden. Fasziniert von Präzision, Ästhetik und Geschichte dieser legendären Uhrenmarke, hat er sich rasch tief in die Historie dieses traditionsreichen deutschen Uhrenherstellers aus Schwäbisch Gmünd eingearbeitet.
Mit "Bifora Unima - auf die Sekunde kommt es an" legt er ein Buch vor, das detaillreich die Geschichte und die technischen Innovationen der Marke Bifoa beleuchtet. Bild für Bild lässt er die Leser teilhaben an der aufwendigen Restaruation einer Bifora Unima, die sich vom "hoffnungslosen Fall" wieder in ein echtes Schmuckstück verwandelt. Mit zahlreichen, bisher unveräffentlichen Fotografien.

Preis: € 19,80
Kostenloser Versand

Bestellen: goetzschweitzer@t-online.de
Tel. 07171/63987